2008.07.06 Neuss : Bartels führt in der FIA-GT-Meisterschaft

Mit einem fünften Platz haben Michael Bartels und seinen Partner Andrea Bertolini im Maserati am Sonntag beim 4. Saisonlauf der FIA-GT-Meisterschaft die Tabellenführung übernommen.

pst1
Michael Bartels übernimmt die Tabellenführung

Glück im Unglück für den früheren GT-Champion Michael Bartels: Trotz eines Drehers kurz vor Schluss des 4. Saisonrennens zur FIA-GT-Meisterschaft in der Motorsport Arena Oschersleben reichte es für den 40-Jährigen aus Plettenberg und seinen italienischen Partner Andrea Bertolini zum fünften Platz (38,836 Sekunden zurück).

Damit übernahm das werksunterstützte Maserati-Duo die alleinige Tabellenführung (24 Punkte), profitierte dabei allerdings von Problemen der Konkurrenz, die sich ebenfalls mit Fehlern um eine bessere Platzierung brachten.

Wendlinger siegt in Oschersleben

Dagegen meldeten sich der ehemalige Formel-1-Pilot Karl Wendlinger aus Österreich und sein britischer Partner Ryan Sharp mit ihrem zweiten Saisonsieg im Titelkampf zurück. Das Duo, das im Aston Martin DBR9 bereits beim Auftakt in Silverstone erfolgreich gewesen war, setzte sich in einem äußerst spannenden Rennverlauf nach zwei Stunden (79 Runden) nur hauchdünn mit 1,518 Sekunden vor den Teamkollegen Alex Müller/Lukas Lichtner-Hoyer (Rees/Österreich) durch.

Das Team Phoenix Racing aus Meuspath in der Eifel, das in der DTM zwei Werks-Audi A4 einsetzt, freute sich über Gesamtrang drei (27,742 zurück), den die Schweizer Marcel Fässler/Jean-Denis Deletraz in einer Corvette Z06 von Startplatz acht sicherten.