2008.07.09 Neuss : Hamilton erwartet harten Kampf um Formel-1-Krone

McLaren-Mercedes-Pilot Lewis Hamilton glaubt an ein Kopf-an-Kopf-Rennen im Kampf um den Titel in der Fahrerwertung der Formel 1. Zurzeit gehört er zum punktgleichen Spitzentrio.

nka
Lewis Hamilton (v. M.) hat in dieser Saison noch viel vor

McLaren-Mercedes-Pilot Lewis Hamilton rechnet im Rennen um die Fahrer-Weltmeisterschaft in der Formel 1 mit einer "Last-Minute"-Entscheidung auf der Zielgeraden. "Ich schätze, dass sich wie im vergangenen Jahr erst im letzten Rennen entscheiden wird, wer Weltmeister wird. Ich hoffe es nicht, aber ich glaube es", erklärte der 23-jährige Hamilton am Rande der noch bis Donnerstag dauernden Testfahrten in Hockenheim. Auf der 4,574 Kilometer langen Traditionsstrecke findet in rund anderthalb Wochen am 20. Juli der Große Preis von Deutschland statt.

Nach neun von 18 Rennen führt der Brite Hamilton die WM-Wertung zusammen mit den punktgleichen Ferrari-Fahrern Felipe Massa (Brasilien) und Kimi Räikkönen (Finnland/alle 48 Zähler) an.

Freunde Hamiltons feierten für ihn mit

Den letzten Grand Prix vor der "Halbzeit" am vergangenen Sonntag in Silverstone hatte Hamilton gewonnen, doch als Party-Weltmeister erwies sich der Silberpfeil-Pilot danach nicht. "Ich war schon um 23.00 Uhr im Bett und habe vorher noch ein bisschen mit meinem Vater und meinem Bruder zusammengesessen. Meine Freunde sind nach London weitergezogen und haben auf mich angestoßen", erzählte Hamilton in Hockenheim, wo er am Dienstag den ersten von insgesamt drei Testtagen dominiert hatte.