2008.07.10 Neuss : Van der Vaart jetzt bei Real Madrid im Gespräch

Einer spanischen Zeitung zufolge steht Rafael van der Vaart vor einem Wechsel vom HSV zu Real Madrid. Der Niederländer hatte zuletzt erklärt, nur zu einem Top-Verein zu gehen.

jsor2
Rafael van der Vaart ist sich angeblich mit Real Madrid einig

In die Spekulationen um die Zukunft von Rafael van der Vaart beim Bundesligisten Hamburger SV ist neue Bewegung gekommen. Laut einem Bericht der spanischen Zeitung Marca hat sich der Niederländer mit dem spanischen Meister Real Madrid über einen Vertrag geeinigt. Der Klub von Trainer Bernd Schuster will nun in den nächsten Tagen mit dem HSV über einen Wechsel verhandeln. Im Gespräch soll eine Ablöse von 20 Millionen Euro sein.

Vertrag bis 2010

Sollte sich diese Meldung bestätigen, wäre ein Transfer des HSV-Kapitäns wahrscheinlich. Real Madrid gehört zu europaweit etwa neun Vereinen, die van der Vaart als "Traumklub" bezeichnet hat. Der 25-Jährige hat eine Zusage vom HSV-Vorstand, bei einer Anfrage eines solchen Großklubs gehen zu dürfen. Beim HSV hat sich Madrid bis Donnerstagmittag allerdings noch nicht gemeldet.

Van der Vaarts Vertrag bei den Hanseaten endet 2010. Im kommenden Jahr kann er für die festgeschriebene Ablöse von 1,5 Millionen Euro den Verein verlassen. Ein Verkauf in diesem Sommer macht deshalb marktwirtschaftlich Sinn. Der HSV kann selbst auf Grund seiner Finanzlage auf dem Spielermarkt nur tätig werden, wenn er noch hohe Transfersummen einnimmt.

Nur Top-Verein kommt in Frage

Van der Vaart hatte nach Spekulationen über ein Interesse von Atletico Madrid noch am Dienstag erklärt, er werde am Freitag zum Training beim HSV erscheinen: "Ich habe oft gesagt, dass ich mich in Hamburg unheimlich wohl fühle, den HSV liebe und nur zu einem absoluten Top-Verein wechseln würde."