2008.07.14 Neuss : Deutschland stößt wegen Olympia später an

Die deutsche Nationalmannschaft hat aufgrund der Olympischen Spiele die Anstoßzeit für ihr Benefizspiel gegen Belgien verschoben. Die Partie beginnt ausnahmsweise um 21 Uhr.

osch1
Wegen Olympia beginnt das Benefizspiel des DFB-Teams später

Die Olympischen Spiele beeinflussen auch die deutsche Nationalmannschaft. Das Benefizspiel des deutschen Teams gegen Belgien am 20. August in Nürnberg wird erst um 21.00 Uhr angepfiffen. Grund für den späten Termin sind die Olympischen Spiele in Peking. An diesem Tag fallen zahlreiche Entscheidungen, unter anderem in der Leichtathletik und im Schwimmen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag mit.

"Das ZDF bat uns, ihm in dieser Situation entgegenzukommen, damit auch andere Sportarten bei einem großen Ereignis zur besten Sendezeit ins Blickfeld gerückt werden können. Diesem Anliegen haben wir zugestimmt. Diese späte Anstoßzeit wird aber eine absolute Ausnahme bleiben", erklärte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Anstoßzeiten für WM-Quali festgelegt

Zudem wurden auch die Anstoßzeiten für die ersten beiden Länderspiele in der WM-Qualifikation festgelegt. Das Spiel in Liechtenstein am 6. September wird um 20.45 Uhr angepfiffen. Für den Auftritt vier Tage später gegen Finnland in Helsinki legte der finnische Fußball-Verband den Anstoß auf 19.35 Uhr MESZ fest. In Helsinki ist es dann bereits eine Stunde später.