2008.07.19 Neuss : Grosjean lässt Pantano in Hockenheim hinter sich

Beim ersten von zwei Rennen der GP2 auf dem Hockenheimring ist Romain Grosjean als Erster über die Ziellinie gefahren. Hinter dem Franzosen wurde Giorgio Pantano Zweiter.

dst1
Romain Grosjean aus Frankreich

Romain Grosjean hat das erste von zwei Rennen der GP2 auf dem Hockenheimring gewonnen. Der 22 Jahre alte Franzose setzte sich in einem am Ende durch einen heftigen Regenschauer chaotischen Rennen gegen Giorgio Pantano (Italien) und den Portugiesen Alvaro Parente durch. In der Gesamtwertung führt weiterhin Pantano.

Der Brasilianer Bruno Senna, Neffe der Formel-1-Legende Ayrton Senna, wurde Vierter. Senna wird bei mehreren Teams aus der "Königsklasse" als künftiger Fahrer gehandelt. Am Sonntag findet auf dem Hockenheimring im Formel-1-Rahmenprogramm des Großen Preises von Deutschland (14.00 Uhr/live bei Premiere und RTL) noch das Sprintrennen der GP2 statt.