2008.07.21 Neuss : Coach Prasnikar sitzt bei Cottbus fest im Sattel

Energie Cottbus-Präsident Ulrich Lepsch hat Trainer Bojan Prasnikar eine Job-Garantie ausgesprochen. Selbst im Abstiegsfall werde man an ihm festhalten, verkündete Lepsch.

jla
Cottbus-Coach Bojan Prasnikar braucht sich um seinen Job keine Sorgen zu machen

Trainer Bojan Prasnikar von Bundesligist Energie Cottbus hat drei Wochen vor dem Start der neuen Spielzeit eine Job-Garantie bekommen. "Wir wollen uns mit dem Fall des Abstieges nicht befassen. Aber selbst wenn es so kommen sollte, bleibt Bojan Prasnikar unser Trainer", sagte der Cottbuser Präsident Ulrich Lepsch dem Sport-Informations-Dienst (sid) und bestätigte damit Berichte von Bild und der Berliner Zeitung.

Lepsch erklärte, dass Prasnikar von Beginn seiner Tätigkeit im September 2007 an gut nach Cottbus gepasst habe. "Wir haben es ja in der Rückrunde gesehen. Wie er mit der Mannschaft und mit den Leuten im Umfeld umgegangen ist, das war schon gut. Er passt zu uns", sagte Lepsch.

Der Energie-Boss erwartet eine Zittersaison: "Wir werden auch in der neuen Spielzeit generell gegen den Abstieg spielen. Doch vielleicht müssen wir nicht ganz so lange bangen", so Lepsch. Cottbus startet am 16. August mit dem Heimspiel gegen Aufstieger 1899 Hoffenheim in die neue Saison.