2008.07.22 Neuss : Gebrselassie nimmt am Berlin-Marathon teil

Zum dritten mal in Folge wird Weltrekordler Haile Gebrselassie beim Berlin-Marathon an den Start gehen. Am 28. September will der Äthiopier einen neuen Weltrekord aufstellen.

dbe1
Haile Gebrselassie will zum dritten mal in Folge den Berlin-Marathon gewinnen.

Aller guten Dinge sind drei: Weltrekordler Haile Gebrselassie hat dem Berlin-Marathon am 28. September (8:30 Uhr/live im RBB) seine Startzusage gegeben. Der äthiopische Ausnahmeläufer will nach seinen Siegen in den vergangenen zwei Jahren erneut triumphieren und hat einen weiteren Weltrekord angekündigt. 2007 hatte Gebrselassie auf dem schnellen Berliner Kurs in 2:04:26 Stunden ein neues Richtmaß vorgelegt.

"Berlin weckt in mir nur positive Gefühle, angefangen von der Organisation und den Leuten am Straßenrand, die mich anfeuern, dann die Stadt als solche, das Wetter, die Strecke", sagte Gebrselassie, der bei Olympia in Peking (8. bis 24. August) nicht über die Marathon-Strecke an den Start gehen wird und stattdessen wohl die 10.000 m läuft.

Vielleicht aber wird der Afrikaner 2012 in London den olympischen Marathon in Angriff nehmen. "Das ist für mich ein ernsthaftes und durchaus realistisches Fernziel. Vier Jahre sind ja keine lange Zeit. Ich spüre, dass ich noch steigerungsfähig bin", sagte der Äthiopier.