2008.07.22 Neuss : Lorenzo nach Zehenbruch zehn Tage im Gips

Jorge Lorenzo bekommt für zehn Tage einen Gips verpasst. Das spanische Motorrad-Ass hatte sich beim MotoGP-Rennen in Laguna Seca drei Zehen gebrochen.

cleu1
Jorge Lorenzo nach seinem Abflug in Laguna Seca

250er-Motorrad-Weltmeister Jorge Lorenzo muss nach seinem schweren Sturz beim WM-Lauf der MotoGP-Klasse in Laguna Seca/USA zehn Tage einen Gips am linken Fuß tragen. Der Spanier hatte sich bei dem spektakulären Crash in der ersten Rennrunde am Sonntag drei Zehen gebrochen. Am 17. August will Lorenzo beim zwölften Saisonlauf im tschechischen Brünn wieder starten.