2008.07.25 Neuss : Bayers Renato Augusto Ersatzmann für Peking

Brasiliens Trainer Dunga hat Renato Augusto von Bayer Leverkusen als Ersatzmann für sein Olympia-Team nominiert. Der Neuzugang reist nur zur "Selecao", wenn ein Spieler ausfällt.

cleu1
Brasiliens Nationaltrainer Dunga nominiert Renato Augusto

Ungeachtet des Freigabestreits um Diego und Rafinha mit den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und Schalke 04 hat Brasiliens Nationaltrainer Dunga den Mittelfeldspieler Renato Augusto von Bayer Leverkusen als einen von vier Standby-Spielern für die Olympischen Spiele in Peking nominiert. Der Bayer-Neuzugang bleibt jedoch vorerst in Leverkusen und wird nur nachberufen, falls einer aus dem 18-köpfigen Kader der "Selecao" ausfällt.

Neben Renato Augusto benannte Dunga Torhüter Cassio vom niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven sowie die in Brasilien tätigen Leo von Gremio Porto Alegre und Charles von Cruzeiro Belo Horizonte als Ersatzleute. Die Olympia-Auswahl bestreitet am Montag im Trainingslager in Singapur gegen die Gastgeber-Auswahl ein Testspiel.