2008.07.26 Neuss : Hülkenberg fährt dritten Saisonsieg ein

Nico Hülkenberg hat in der Formel-3-Euroserie auf dem Nürburgring triumphiert. Der 20-Jährige setzte sich in seinem Mercedes-Dallara gegen Jules Bianchi und Tom Dillmann durch.

hsc
Nico Hülkenberg hat seinen dritten Saisonsieg nachgeholt

Nachwuchsrennfahrer Nico Hülkenberg hat zwei Wochen nach seiner Disqualifikation in Zandvoort beim 11. Lauf der Formel-3-Euroserie auf dem Nürburgring seinen dritten Saisonsieg nachgeholt. Das Talent aus Emmerich gewann im Mercedes-Dallara vor Jules Bianchi und Tom Dillmann (beide Frankreich).

"Ich bin super happy. Es ist immer wieder schön, wenn nach der Zieldurchfahrt der Druck von einem abfällt", sagte Hülkenberg. Der Schützling von Michael Schumachers Manager Willi Weber profitierte aber auch vom Pech des neben ihm aus der ersten Reihe gestarteten Christian Vietoris (Gönnersdorf). Der 19-Jährige, der in seinem elften Euroserie-Rennen erstmals auf der Pole Position stand, blieb mit seinem Mercedes-Dallara am Start stehen und gab später an der Box auf.

In der Gesamtwertung verbesserte sich Hülkenberg hinter Edoardo Mortara (Italien/40 Punkte) und dem punktgleichen Finnen Mika Mäki auf Platz drei (beide 36). Mortara, der in seinem VW-Dallara in eine Kollision verwickelt war, blieb zum dritten Mal in Folge punktlos. Bester VW-Pilot war der 19 Jahre alte Kanadier Robert Wickens auf Rang 12 hinter elf Mercedes-Fahrern.