2008.07.27 Neuss : US-Volleyballer erzielen Weltliga-Erfolg

Die US-Volleyballer haben sich zum ersten Mal an die Spitze der mit 20 Millionen Dollar dotierten Weltliga gekämpft. Im Finale bezwang das Team aus den USA Serbien mit 3:1.

nse
US-Volleyballer bejubeln ihren Weltliga-Erfolg

Die US-Volleyballer haben zum ersten Mal die mit 20 Millionen Dollar dotierte Weltliga gewonnen. Im Finale in Rio de Janeiro gewannen die Brasilien-Bezwinger 3:1 (26:24, 23: 25, 25:23, 25:22) gegen Serbien. Platz drei in der seit 1990 gespielten Weltliga ging an Russland, das sich im kleinen Finale mit 3:1 (25:23, 25:19, 23:25, 25:19) gegen die entthronten Gastgeber durchsetzte.

Das US-Team hatte im Halbfinale Seriensieger und Olympia-Goldfavorit Brasilien vor 12.000 Fans mit 3:0 (25:23, 25: 22, 27:25) bezwungen. Serbien hatte im Duell zweier deutscher Olympia-Vorrundengegner Russland mit 3:0 (25:19, 25:19, 25:23) besiegt.

Das deutsche Team war nicht für die Weltliga berücksichtigt worden.