2008.07.29 Neuss : Deutsche Athleten laufen als 198. ein

Die deutsche Delegation wird am 8. August bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele erst an 198. Stelle ins "Vogelnest" von Peking einlaufen.

ero1
Die deutschen Olympioniken laufen erst spät ins Olympiastadion ein

Deutschland wird als 198. der insgesamt 204 Delegationen bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am 8. August ins "Vogelnest" von Peking einlaufen. Das bestätigte Mannschaftssprecher Gerd Graus auf sid-Anfrage. Zuvor hatte der australische NOK-Präsident John Coates verraten, dass seine Auswahl erst als Nummer 202 in Stadion kommen wird, und damit eines der Geheimnisse rund um die Zeremonie preisgegeben.

Der Einmarsch der Nationen erfolgt nicht auf Grundlage des Alphabets, sondern orientiert sich an den chinesischen Schriftzeichen. Damit laufen die Australier gerade noch vor Sambia und Gastgeber China ins Stadion ein. Traditionell zieht Griechenland als erste Nation ein. Durch den Ausschluss des Iraks hatte sich die Teilnehmerzahl auf 204 reduziert.

Ausschlaggebend für die Aufstellung ist die Zahl der Striche im ersten Schriftzeichen der Ländernamen: Australien hat 15, Sambia sogar 16. Nach dieser Methode werden Guinea und Japan zu den ersten Mannschaften gehören.