2008.07.29 Neuss : Ibrahimovic sorgt für Euphorie in Saloniki

PAOK Saloniki hat durch einen Schreibfehler auf der Klub-Homepage kurzzeitig für Euphorie gesorgt. Statt Zlatan Muslimovic wurde Zlatan Ibrahimovic als Neuzugang präsentiert.

are1
Bleibt in Mailand: Zlatan Ibrahomivic

Die Fans des griechischen Erstligisten PAOK Saloniki waren aufgrund eines Fauxpas auf der Klub-Homepage kurzzeitig aus dem Häuschen. Der Verein vermeldete die Verpflichtung des schwedischen Superstars Zlatan Ibrahimovic, tatsächlich handelte es sich aber um den Neuzugang Zlatan Muslimovic von Atalanta Bergamo. Daraufhin begaben sich schon einige PAOK-Fans auf den Weg zum Flughafen, um den Superstar zu begrüßen. Später korrigierte der Klub den Schreibfehler.