2008.07.31 Neuss : Loeb setzt sich bei Finnland-Rallye an die Spitze

Der erste Führende der Finnland-Rallye 2008 heißt Sebastien Loeb. Der Franzose gewann die Spezialprüfung auf der Pferderennbahn von Jyvaskyla vor Dani Sordo.

ero1
Sebastien Loeb war nicht zu schlagen

Der viermalige Weltmeister Sebastien Loeb hat zum Auftakt der Finnland-Rallye die Führung übernommen. Der Citroen-Pilot aus Frankreich bewältigte die 2,06 Kilometer lange Spezialprüfung auf der Pferderennbahn von Jyvaskyla in 1:20,50 Minuten am schnellsten. Loeb nahm seinem Citroen-Markenkollegen Dani Sordo (Spanien) 0,3 Sekunden und dem WM-Führenden Mikko Hirvonen (Finnland) im Ford Focus 0,4 Sekunden ab.

Hirvonen hatte Loeb mit seinem Sieg bei der Türkei-Rallye von Platz eins der WM-Gesamtwertung verdrängt. Der neunte von 15 WM-Läufen in Finnland endet am Sonntag nach insgesamt 24 Sonderprüfungen und 340,42km.