2008.08.02 Neuss : Loeb bleibt bei Finnland-Rallye vorne

Nach 20 von 24 Prüfungen hat Sebastien Loeb die Führung bei der Rallye Finnland weiter verteidigt. Der Franzose liegt 14,8 Sekunden vor Lokalmatador Mikko Hirvonen.

jla
Sebastien Loeb in seinem Citroen

Der viermalige Weltmeister Sebastien Loeb hat seine Führung bei der Rallye Finnland erfolgreich verteidigt. Der Franzose im Citroen hat nach 20 der 24 Wertungsprüfungen 14,8 Sekunden Vorsprung auf den WM-Führenden Mikko Hirvonen (Finnland) im Ford Focus. Den dritten Platz übernahm der Spanier Dani Sordo (Citroen), da Gigi Galli (Italien/Ford Focus) sich auf der 16. Prüfung überschlug und ausschied.