2008.08.05 Neuss : Deutschland bangt vor Brasilien-Spiel um Pohlers

Aufgrund einer Reizung im Kniegelenk ist der Einsatz von Angreiferin Conny Pohlers gegen Brasilien am Mittwoch gefährdet. Das Abschlusstraining fand ohne die 29-Jährige statt.

twe1
Der Einsatz von Conny Pohlers ist fraglich

Conny Pohlers droht für das Auftaktspiel der deutschen Weltmeisterinnen beim olympischen Fußball-Turnier am Mittwoch in Shenyang gegen Brasilien (11.00 Uhr) auszufallen. Die Stürmerin des Bundesligisten 1. FFC Frankfurt konnte am Dienstag aufgrund einer Reizung im rechten Kniegelenk nicht am Abschlusstraining der DFB-Auswahl im Olympiastadion von Shenyang teilnehmen.

DFB-Mannschaftsarzt Ulrich Schmieden gab allerdings zumindest teilweise Entwarnung. "Das ist kein schwerwiegender Befund", sagte er über die Verletzung. Wie lange Pohlers ausfallen wird, konnte er aber nicht prophezeien: "Ich gehe davon aus, dass sie am Donnerstag nach dem Spiel gegen Brasilien wieder mittrainieren kann." Pohlers gehört jedoch nicht zur von Neid offenbar favorisierten Startelf.

Die Weltmeisterin von 2003 und Europameisterin von 2005 hat 66 Spiele für Deutschland bestritten und dabei 28 Tore erzielt. 2004 in Athen gewann die 29-Jährige mit der DFB-Auswahl Bronze. Sie war 2002 und 2006 Bundesliga-Torschützenkönigin.