2008.08.08 Neuss : Volleyballer verlieren Olympia-Generalprobe

Deutschlands Volleyballer haben ihren letzten Olympia-Test mit 1:3 gegen Italien verloren. Das Team von Stelian Moculescu ist vor dem Auftaktspiel gegen Polen dennoch optimistisch.

bbi1
Deutschlands Volleyballer verlieren den letzten Olympia-Test

Deutschlands Volleyballer haben ihren letzten Test vor dem ersten Olympia-Auftritt seit 36 Jahren verloren. In einem inoffiziellen Übungsspiel unterlag das Team mit 1:3 gegen den mehrmaligen Weltmeister Italien. Dennoch ist der Optimismus vor dem Auftaktspiel gegen Vizeweltmeister Polen am Sonntag (22.00/16.00 Uhr MESZ) groß.

"Das Spiel war in Ordnung, wir hatten manchmal etwas Probleme, aus der Annahme unseren Angriff durchzubringen. Außerdem hätte unser Block erfolgreicher sein können", erklärte Co-Trainer Stewart Bernard. Er vertrat Chefcoach Stelian Moculescu, der gleichzeitig bei der großen Auftaktpressekonferenz gefordert war.

Ziel des deutschen Teams ist der Einzug ins Viertelfinale, dazu ist gegen die Vorrundengegner Polen, Russland, Ägypten, Serbien und Olympiasieger Brasilien mindestens Platz vier im Pool nötig. Bei der letzten Olympiateilnahme 1972 hatte die DDR mit Silber die bislang einzige deutsche Medaille gewonnen.