2008.08.16 Neuss : "Boro" siegt trotz Huth-Eigentor, Arsenal gewinnt

Zum Auftakt der Premier League hat der FC Middlesbrough trotz eines Eigentores von Robert Huth einen 2:1-Erfolg gefeiert. Arsenal London gewann durch ein Tor von Samir Nasri.

chle1
Samir Nasri im Arsenal-Trikot

Auch ein Eigentor des deutschen Nationalspielers Robert Huth hat den FC Middlesbrough nicht um einen gelungenen Start in die neue Saison der englischen Premier League gebracht. "Boro" setzte sich am ersten Spieltag 2:1 gegen Tottenham Hotspur durch, obwohl Huth in der 90. Minute ins eigene Netz traf. Zuvor waren die Gastgeber aber durch David Wheater (71.) und Mido (86.) 2:0 in Führung gegangen.

Das erste Tor der neuen Saison erzielte am Samstag der französische Nachwuchsstar Samir Nasri. Der Neuzugang des 13-maligen englischen Meisters FC Arsenal traf bei seinem Debüt auf der Insel in der 4. Minute zum 1:0 (0.0) der Gunners gegen Aufsteiger West Bromwich Albion. Der 21 Jahre junge Nasri war für eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro vom einstigen französischen Serienmeister Olympique Marseille zu Arsenal gewechselt.

Arsenal ohne sieben Stammspieler erfolgreich

Das Team von Arsene Wenger hätte gegen den überforderten Aufsteiger bereits in der ersten halben Stunde einen Kantersieg herausspielen können, doch beste Möglichkeiten wurden reihenweise vergeben. Arsenal, Ex-Klub von Torhüter Jens Lehmann, musste sieben Stammspieler ersetzen. Nur ein Spieler der Gastgeber, William Gallas, war älter als 25 Jahre.

Bei Rekordmeister FC Liverpool sicherte der EM-Held Fernando Torres den Auftakterfolg beim FC Sunderland. Der spanische Torjäger traf in der 83. Minute zum 1:0-Erfolg der "Reds".

Die vorläufige Tabellenführung übernahmen die Bolton Wanderers durch einen 3:1-Erfolg gegen Aufsteiger Stoke City. Premier-League-Nuling Hull City feierte einen perfekten Einstand mit einem 2:1 gegen den FC Fulham, bei dem Moritz Volz nicht zum Einsatz kam. Ebenfalls 2:1 siegte West Ham United gegen Wigan Athletic, die Blackburn Rovers gewannen durch ein 3:2 in letzter Minute beim FC Everton.

Meister Manchester United und Vize FC Chelsea mit dem deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack und dem neuen Trainer Luiz Felipe Scolari greifen erst am Sonntag ins Geschehen ein. ManU trifft auf Newcastle United, die Blues auf FA-Cup-Sieger FC Portsmouth.