2008.08.16 Neuss : Bruno Labbadia übt Kritik an FIFA

Bayer Leverkusens Trainer Bruno Labbadia hat Kritik am Terminplan des Fußball-Weltverbandes FIFA geäußert. Die Länderspiele seien zu früh in der Saison angesetzt, so Labbadia.

chle1
Bruno Labbadia

Bruno Labbadia hat nach seinem Bundesliga-Debüt als Trainer von Bayer Leverkusen Kritik am Terminplan des Fußball-Weltverbandes FIFA geäußert. "Ich persönlich finde es sehr unglücklich, schon so früh in der Saison Länderspiele anzusetzen. Da sollte man auch mal ein bisschen an die Trainer denken - gerade in einem Jahr, wo die Vorbereitung durch die EM ohnehin sehr schwierig ist", sagte der Bayer-Coach nach der 2: 3-Heimniederlage zum Saisonauftakt gegen Borussia Dortmund.

Labbadia muss insgesamt neun seiner Profis an die verschiedenen Nationalmannschaften abstellen. Sie werden bis mindestens Donnerstag im Training fehlen.