2008.08.25 Neuss : Ehrung für Olympiasieger Steiner

Nach seinem Olympiasieg im Gewichtheben wird Matthias Steiner von seiner Wahlheimat Chemnitz geehrt. Der 26-Jährige darf sich am Dienstag in das Goldene Buch der Stadt eintragen.

str
Matthias Steiner wird von der Stadt Chemnitz geehrt

Am morgigen Dienstag wird sich Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner in das Goldene Buch seiner Wahlheimat Chemnitz eintragen. Der gebürtige Österreicher hatte mit seinem Triumph im Superschwergewicht für den wohl bewegendsten Moment der Spiele gesorgt, als er auf dem Podest immer wieder das Foto seiner bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückten Frau küsste.

Steiner ist in seiner Gewichtsklasse der erste deutsche Zweikampf-Olympiasieger der Geschichte. Neben dem 26-Jährigen werden sich auch die Turnerin Joeline Möbius und Sprinter Martin Keller in das Goldene Buch eintragen.