2008.08.27 Neuss : Transfer von Alex Silva zum HSV noch nicht perfekt

Der Wechsel des brasilianischen Nationalspielers Alex Silva zum Hamburger SV ist noch nicht fix. Der Bundesligist dementierte Meldungen aus Südamerika, wonach der Deal perfekt sei.

usc1
Alex Silva

Bundesligist Hamburger SV hat die in Brasilien verbreiteten Vollzugsmeldungen über den geplanten Transfer des Abwehrspielers Alex Silva vom FC Sao Paulo zu den Hanseaten zurückgewiesen. "Es gibt noch immer ein paar Kleinigkeiten zu regeln. Wir sind aber weiterhin ganz entspannt", sagte HSV-Sprecher Jörn Wolf dem Sport-Informations-Dienst (sid) am Mittwochvormittag: "Der Transfer steht kurz vor dem Abschluss."

Für Alex Silva, der sich bereits von seinen Mannschaftskollegen und dem Trainerstab in Sao Paulo verabschiedete, scheint der Transfer derweil bereits außer Frage zu stehen. "Ich wechsle zu einem exzellenten Klub in Deutschland. Ich möchte nach Europa gehen, um dort zu bleiben und Geschichte zu schreiben", erklärte der Innenverteidiger gegenüber dem brasilianischen Sender Radio Globo.

Spekulationen zufolge will sich der HSV für eine Ablösesumme in Höhe von 6,5 Millionen Euro 50 Prozent an den Transferrechten Alex Silvas sichern und den 23-Jährigen bis 2013 an sich binden. Ein Einsatz im Punktspiel der Hamburger am kommenden Samstag bei Arminia Bielefeld kommt für den Südamerikaner aber noch nicht in Betracht. Alex Silva steht im brasilianischen Aufgebot für die beiden anstehenden WM-Qualifikationsspiele am 7. September in Chile sowie drei Tage später gegen Bolivien und wird erst danach in Deutschland erwartet.