2008.08.29 Neuss : Audi-Trio fährt im Training an die Spitze

Beim Training für den achten Lauf der DTM in Brands Hatch/Großbritannien führte kein Weg an Audi vorbei. Timo Scheider siegte vor Mattias Ekström und Martin Tomczyk.

pst1
Timo Scheider siegte in Brands Hatch

Der Ingolstädter Automobilkonzern Audi hat am Freitag in Brands Hatch das Training für den achten Lauf der DTM klar dominiert. Auf dem nur 1,9 Kilometer langen Indy Circuit der britischen Traditionsstrecke lagen gleich drei Audi an der Spitze. Schnellster war dabei der Gesamtführende Timo Scheider aus Braubach, der in seinem Audi A4 in 42,577 Sekunden die bislang schnellste Runde in der dreijährigen DTM-Geschichte von Brands Hatch fuhr.

Hinter Scheider folgte Titelverteidiger Mattias Ekström (Schweden/42,700) auf Rang zwei, Dritter wurde dessen Teamkollege Martin Tomczyk (Rosenheim/42,944). Erst auf Position vier landete Lokalmatador Jamie Green (43,012) in der schnellsten Mercedes C-Klasse. Nürburgring-Sieger Bernd Schneider aus St. Ingbert (Mercedes/43,085) wurde Neunter, Markenkollege Ralf Schumacher (Kerpen/43,673) belegte den 18. und damit vorletzten Platz.

"Unsere Zeiten sind gut, und über die Distanz bleibt das Auto ebenfalls recht konstant", analysierte Timo Scheider. "Jetzt gilt es, diese Leistungen am Samstag im Qualifying zu wiederholen, um sich auf diesem engen Kurs ideale Voraussetzungen für den Sonntag zu schaffen."

In der Gesamtwertung hat Scheider vor dem 8. von 11 Läufen am Sonntag (14.00 Uhr MESZ/live in der ARD) mit 44 Punkten vier Zähler Vorsprung vor Green (40). Ekström liegt mit 38 Zählern vor Mercedes-Pilot Paul di Resta (Großbritannien/37) noch in Lauerstellung.