2008.09.02 Neuss : Toyota-Teammanager Cregan hört im November auf

Toyota-Teammanager Richard Cregan gibt seinen Posten beim Formel-1-Rennstall im November ab, der Ire sucht nach neuen Herausforderungen. Sein Nachfolger wird Jens Marquardt.

jsor2
Umbau bei Toyota: Teammanager Richard Cregan hört auf

Nun ist es offiziell: Richard Cregan, Teammanager des Formel-1-Rennstalls Toyota, hört im November auf. Der 48-Jährige sucht nach neuen Herausforderungen, seine genauen Ziele gab er aber noch nicht bekannt. Vor 24 Jahren fing Cregan als Rallye-Mechaniker bei Toyota an. Später wurde der Ire Koordinator für die Toyota-Projekte in der Rallye-Weltmeisterschaft und bei den 24 Stunden von Le Mans. Während des Übergangs in die Formel 1 agierte Cregan als linke Hand von Ove Andersson. 2002 stieg er zum General Manager, zwei Jahre später zum Teammanager auf.

"Wir sind alle sehr traurig, dass wir ein Teammitglied von Richards Kaliber verlieren, aber wir verstehen seine Gründe und wünschen ihm für seine neue Herausforderung das Beste", sagte Teamchef Tadashi Yamashina.

Neuer Toyota-Teammanager wird Jens Marquardt, seit 2002 bei Toyota tätig. Yamashina: "Jens gehört seit acht Jahren zu unserem Unternehmen und ist ein wertvolles Teammitglied. Wir werden ihm genügend Zeit einräumen, damit er von Richard in seine neuen Aufgaben eingelernt werden kann und wir sind sicher, dass es ein flüssiger Übergang wird."