2008.09.06 Neuss : Dimitri Gaag für zwei Jahre gesperrt

Der Weltverband ITU sperrte den ehemaligen Triathlon-Weltmeister Dimitri Gaag für zwei Jahre. Der 37-Jährige Kasache wurde bereits im Juni positiv auf Epo getestet.

str
Dimitri Gaag darf zwei Jahre keinen Triathlon mehr bestreiten

Der ehemalige Triathlon-Weltmeister Dimitri Gaag ist nach einer positiven Dopingprobe auf Epo vom Weltverband ITU für zwei Jahre gesperrt worden. Der Kasache war am 20. Juni in Des Moines (USA) im Training kontrolliert worden, die Sperre ist rückwirkend gültig. Dem 37-Jährigen, 1999 Weltmeister über die olympische Distanz, war der Olympia-Start in Peking verweigert worden, nachdem die Öffnung der B-Probe den ersten Befund bestätigt hatte.

Der kasachische Triathlon-Verband soll dabei versucht haben, die Ermittlungen zu verzögern, um Gaag die dritte Olympia-Teilnahme zu ermöglichen. In diesem Jahr gelangen Gaag drei Top-Ten-Platzierungen im Weltcup, darunter ein dritter Platz Mitte Juli in Ungarn. Dieses Ergebnis sowie weitere Resultate ab 20. Juni sind gelöscht worden. Zudem muss er die Preisgelder zurückerstatten.