2008.09.07 Neuss : "Die Franzosen tanzen nur Walzer"

Nach der 1:3-Niederlage in Österreich in der WM-Qualifikation gehen die Medien hart mit Frankreich ins Gericht. "Erniedrigung durch Österreich", titelt die Zeitung Aujourd'hui.

bbi1
Kein schöner Abend in Wien für Frankreichs Thierry Henry

Das 3:1 von Österreich gegen Frankreich war die größte Überraschung zum Auftakt der WM-Qualifikation für 2010. Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die Pressestimmen gesammelt.

ÖSTERREICH

Der Standard: "Sensationelles ÖFB-Team überrumpelt Vizeweltmeister. Dem Brückner-Team gelingt ein Traumstart in die WM-Quali - 3:1 gegen Frankreich nach Toren von Janko, Aufhauser und Ivanschitz."

Kleine Zeitung: "3:1 - Ein perfekter Start in den WM-Traum. Österreich startete mit einer gewaltigen Sensation in die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010. Unter Karel Brückner scheint plötzlich eine Effektivität präsent, die in der Ära des am Samstag anwesenden Josef Hickersberger meist vermisst worden war."

Kronen Zeitung: "Traumstart - Österreich schlägt Frankreich 3:1."

FRANKREICH

L'Equipe: "Die Ruinen rauchen noch. Ohne Verteidigung! Einfach nur noch lächerlich. Sie haben nichts im Kopf."

Ouest France: "Oh, oh, das fängt schlecht an. Die schöne blaue Donau wurde für die Franzosen schwarz."

Aujourd'hui: "Erniedrigung durch Österreich. Das konnte schlechter nicht anfangen. Domenech im Visier der Fans. Albtraum für Innenverteidiger Gallas und Mexes."

Courrier de l'Quest: "Erniedrigung durch Österreich! Die Franzosen tanzen nur Walzer."