2008.09.10 Neuss : Gohouri aus dem Gladbacher Profikader verbannt

Borussia Mönchengladbach hat Steve Gohouri bis auf weiteres in die Reservemannschaft verbannt. Der 27-Jährige hatte Behandlungstermine mit der medizinischen Abteilung verpasst.

are1
Steve Gouhouri muss bis auf weiteres in der Borussen-Reserve spielen

Der zuletzt angeschlagene Abwehrspieler Steve Gohouri von Borussia Mönchengladbach wird bis auf weiteres in der Reservermannschaft der "Fohlen" auflaufen. Der 27-Jährige hatte mehrfach Behandlungstermine mit der medizinischen Abteilung verpasst.

"Steve hat sich während seiner verletzungsbedingten Pause unprofessionell verhalten", sagte Borussia-Trainer Jos Luhukay: "Das ist nicht einmal passiert, sondern mehrmals. Wir haben ihm gesagt, dass es so nicht geht und dass wir von ihm erwarten, dass er seine Termine ernst nimmt, um möglichst schnell wieder gesund und fit zu werden. Leider hat er das nicht getan."

Der Nationalspieler der Elfenbeinküste kam in dieser Saison bislang noch nicht zum Einsatz, nachdem er sich in der Vorbereitung eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen hatte. In der vorigen Saison in der 2. Liga hatte Gohouri in der Hinrunde seinen Stammplatz verloren, nachdem er zwei Tage vor dem Derby gegen den 1. FC Köln mit seinem Mannschaftskollegen Soumalia Coulibaly spätabends in einer Kölner Disco gesehen und für drei Tage suspendiert worden war.