2008.09.11 Neuss : Kopf-an-Kopf-Rennen in Portugal

Carlos Sainz hat nach der zweiten Etappe der PAX-Rallye in Portugal zum Führenden Luc Alphand aufgeschlossen, Stephane Peterhansel liegt nur zwei Sekunden zurück.

deni1
In Portugal an der Spitze: Carlos Sainz

Der spanische VW-Werkspilot Carlos Sainz liegt nach der zweiten Etappe der PAX-Rallye in Portugal zeitgleich mit Dakar-Sieger Luc Alphand im Mitsubishi Pajero Evo in Führung. Der zweimalige Rallye-Weltmeister Sainz schloss mit Platz fünf nach 199 km von Castelo Branco nach Benavente zum früheren Ski-Weltcupgesamtsieger auf. Dessen französischer Landsmann und Markenkollege Stephane Peterhansel liegt nur zwei Sekunden zurück auf Rang drei.

Zwei weitere VW-Piloten runden das gute Abschneiden der Wolfsburger ab: Der frühere deutsche Rallye-Meister Dieter Depping mit Beifahrer Timo Gottschalk (Wedemark/Berlin) liegt nach Tagesrang drei weiterhin auf Gesamtrang vier der Rallye, nur 30 Sekunden hinter den Spitzenreitern. Der Südafrikaner Giniel de Villiers mit seinem deutschen Co-Piloten Dirk von Zitzewitz (Karlshof) wurde am Donnerstag Siebter und belegt in der Gesamtwertung Rang sechs.

Für VW und Mitsubishi ist die PAX-Rallye, die am kommenden Sonntag nach 1592 Kilometern in Portimao endet, das letzte Kräftemessen vor der Dakar-Rallye 2009. Diese führt vom 3. bis 18. Januar durch Argentinien und Chile und damit erstmals durch Südamerika statt wie bisher durch Afrika.