2008.09.17 Neuss : Gerdemann-Start bei Straßenrad-WM fraglich

Die Teilnahme von Deutschland-Tour-Sieger Linus Gerdemann bei der Straßenrad-WM im italienischen Varese ist fraglich. Der Columbia-Profi klagt über einen steifen Nacken.

tr
Linus Gerdemann leidet unter einem steifen Nacken

Deutschland-Tour-Sieger Linus Gerdemann bangt um seine Teilnahme an der Straßenrad-WM im italienischen Varese (23. bis 28. September). Der Columbia-Profi klagt immer noch über einen steifen Nacken und will am Wochenende über einen Start entscheiden.

"Seit der dritten Etappe der Deutschland-Tour hat er bereits die Beschwerden. Es ist nicht wirklich besser geworden", sagte Columbia-Sportdirektor Rolf Aldag dem sid. Aufgrund der niedrigen Temperaturen in seiner Wahlheimat Schweiz ist Gerdemann am Mittwoch zu einem Kurz-Trainingslager nach Mallorca aufgebrochen.

Fraglich ist derweil weiterhin, für welches Team Gerdemann im kommenden Jahr fahren wird. "Es gab und gibt Gespräche mit Milram. Wir müssen noch ein paar Tage abwarten. Wir würden jedenfalls gerne mit ihm weiterarbeiten", sagte Aldag. Gerdemann hat bei Columbia noch einen Vertrag bis 2009. Zuletzt hatte der gebürtige Münsteraner aber betont, gerne für ein deutsches Team fahren zu wollen.