2008.09.17 Neuss : Schwere Gruppe für deutsche Volleyball-Damen

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Damen hat für die EM 2009 eine schwere Gruppe erwischt. In der Vorrundengruppe B geht es gegen Italien, Türkei und Frankreich.

mfr
Deutsche Volleyballerinnen im Lospech

Dei deutschen Volleyballerinnen treffen bei EM 2009 in Polen (25. September bis 4. Oktober) in Vorrundengruppe B auf Titelverteidiger Italien, die Türkei und Frankreich. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in Lodz.

"Wir haben mit Sicherheit - wie immer eigentlich - die schwerste Vorrundengruppe. Es gibt drei Mannschaften, die ein sehr hohes Niveau haben, und Frankreich ist gut", sagte Bundestrainer Giovanni Guidetti, der mit seinem Team derzeit an der Grand-Prix-Qualifikation im russischen Omsk teilnimmt. "In den anderen Gruppen sind maximal zwei gute Teams, in Pool C mit Russland und D mit Serbien eigentlich nur jeweils eins."

Spielorte sind Warschau, Bromberg, Lodz und Kattowitz. Die Teams auf den Plätzen eins bis drei aus jeder Gruppe ziehen in die Zwischenrunde ein, die in zwei Sechsergruppen absolviert wird. Dabei nehmen die Teams die Vorrunden-Ergebnisse gegen die ebenfalls qualifizierten Mannschaften mit. Die beiden besten Teams dieser Sechsergruppen qualifizieren sich für das Halbfinale.

Die Vorrundengruppen in der Übersicht:

Pool A: Polen, Niederlande, Spanien, Kroatien

Pool B: Italien, Deutschland, Türkei, Frankreich

Pool C: Russland, Belgien, Bulgarien, Weißrussland

Pool D: Serbien, Tschechien, Slowakei, Aserbaidschan