2008.09.19 Neuss : Duisburg bittet Aachen zum Prestigeduell

Am fünften Spieltag der 2. Bundesliga bittet Duisburg die Alemannia aus Aachen heute Abend zum Prestigeduell. Der 1. FC Nürnberg kämpft in Mainz um den ersten Auswärtssieg.

cleu1
Die Duisburger Fans hoffen auf einen Sieg

Zum Auftakt des fünften Spieltages der 2. Bundesliga finden am heutigen Freitag ab 18 Uhr (live bei Premiere) aufgrund der zweiten Runde des DFB-Pokals am nächsten Dienstag und Mittwoch fünf Begegnungen statt. In einem Prestigeduell kämpfen der MSV Duisburg (8.) und Alemannia Aachen (6.) um den Anschluss an die Aufstiegsränge. Die "Zebras" aus Duisburg, die am vergangenen Spieltag mit dem 0:2 bei 1860 München ihre erste Saisonniederlage kassierten, gewannen fünf ihrer letzten sechs Heimspiele gegen Aachen. Die Alemannia blieb in ihren vergangenen 13 Partien nur einmal ohne eigenen Treffer.

Der FSV Mainz 05 empfängt den 1. FC Nürnberg. Der "Club" um Coach Michael Oenning hofft auf den ersten Auswärtssieg dieser Saison, um den Anschluss an die oberen Tabellenränge zu wahren. Die Mainzer, die seit sechs Partien allerdings nicht verloren haben, erzielten in jedem ihrer vier Saisonspiele mindestens zwei Tore.

Der FC St. Pauli empfängt 1860 München im Millerntor-Stadion. Der Tabellenzwölfte aus München will nach dem ersten "Dreier" der Saison gegen den MSV Duisburg und dem verpatzten Saisonstart endlich auch auswärts punkten. Der Kiez-Klub hat bisher auch nur einen Saisonsieg auf dem Konto.

Der Tabellendritte Rot-Weiss Ahlen hat Absteiger Hansa Rostock (9.) zu Gast. Und im Tabellenkeller will die TuS Koblenz gegen den FC Augsburg den zweiten Saisonsieg einfahren.