2008.09.21 Neuss : "Albatrosse" starten mit Heimsieg in die Saison

Meister Alba Berlin ist mit einem 95:84-Heimsieg gegen Dauerrivale Artland Dragons Quakenbrück in die neue BBL-Saison gestartet. Bonn gewann bei den Frankfurt Skyliners 81:66.

bto
Meister Alba startet mit Heimerfolg

Der deutsche Meister Alba Berlin ist trotz eines mühsamen Beginns mit einem 95:84-Sieg gegen die Artland Dragons Quakenbrück in die neue Saison gestartet. Die Telekom Baskets Bonn sorgten bei den Frankfurt Skyliners für einen Saisonstart nach Maß.

Meister Alba Berlin erkämpfte sich am Sonntag ein 95:84 (39:45) gegen Dauerrivale Artland Dragons Quakenbrück und wiederholte den Erfolg vom Champions Cup am Dienstag. Vor 14.800 Zuschauern in der ausverkauften neuen Berliner Arena kamen die Gastgeber vor den Augen von Bundestrainer Dirk Bauermann schwer ins Spiel, steigerten sich nach der Pause jedoch deutlich. Julius Jenkins, wertvollster Spieler der vergangenen Saison, überzeugte mit 25 Punkten. Bei Quakenbrück war Darius Hall mit 15 Punkten bester Werfer.

Vizemeister Telekom Baskets Bonn knüpfte mit dem 81:66 (38:31) bei den Frankfurt Skyliners nahtlos an die starken Play-offs an. Brandon Bowman und Winsome Frazier (beide 22) ragten beim dritten rheinischen Team heraus, Frankfurts Pascal Roller hielt mit 20 Punkten dagegen.