2008.09.22 Neuss : Turins Trezeguet muss unters Messer

Stürmer David Trezeguet wird dem italienischen Serie A-Klub Juventus Turin monatelang wegen einer Knieoperation fehlen. Torwart Gianluigi Buffon muss zehn Tage pausieren.

deni1
David Trezeguet im Spiel gegen Zenit St. Petersburg

Verletzungspech beim italienischen Erstligisten Juventus Turin. In den nächsten Tagen muss der Traditionsverein ohne Torwart Gianluigi Buffon auskommen, Stürmer David Trezeguet ist sogar für die nächsten Monate außer Gefecht gesetzt.

Der Franzose hat sich erneut das Knie lädiert und wird sich einer Operation untzerziehen müssen. "Trezegol" wird damit monatelang ausfallen. "Die Genesung wird mindestens drei Monate und maximal fünf Monate dauern", erklärte der Klub. Trezeguet, der schon den Saisonstart wegen einer anderen Knieblessur verpasste, verletzte sich im ersten Champions-League-Gruppenspiel gegen Zenit St. Petersburg.

Nicht so schwer traf es dagegen Weltmeister Buffon. Der Star-Torwart verletzte sich im Serie-A-Spiel am Wochenende gegen US Cagliari (1:0) an der Leiste und muss laut Vereinsangaben mit einer zehntägigen Zwangspause rechnen. Damit fällt der 30-Jährige sowohl für die nächsten Liga-Partien gegen Catania Calcio und SSC Neapel, als auch für das Champions-League-Spiel beim weißrussischen Klub Bate Borissow aus.