2008.09.24 Neuss : Ballacks "Blues" lassen Portsmouth keine Chance

Der FC Chelsea ist Manchester United in die vierte Runde des englischen Ligapokals gefolgt. Michael Ballack und Co. gewannen beim FC Portsmouth souverän mit 4:0 (2:0).

cleu1
Mit Chelsea erfolgreich: Michael Ballack

Der FC Chelsea hat sich in der dritten Runde des englischen Ligapokals keine Blöße gegeben. Das Team von Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack, der von Beginn an spielte und in der 69. Minute ausgewechselt wurde, gewann beim Premier-League-Rivalen FC Portsmouth 4:0. Kapitän Frank Lampard brachte Chelsea nach einem Foul an Ballack in der 36. Minute per Elfmeter in Führung. Die weiteren Treffer erzielten Florent Malouda (45.), erneut Lampard (49.) und Salomon Kalou (64.).

Vor Chelsea hatte auch schon Manchester United durch ein 2:1 gegen Middlesbrough die nächste Runde erreicht.