2008.09.25 Neuss : Real zerlegt Gijon, "Barca" zittert Betis nieder

Nach dem FC Barcelona hat auch Real Madrid in der Primera Division Sporting Gijon eine Lehrstunde erteilt und 7:1 gewonnen. "Barca" hatte beim 3:2 gegen Betis Sevilla mehr Mühe.

cleu1
Rafael van der Vaart trifft per Hacke zum 2:0 für Real

13 Gegentreffer binnen vier Tagen: Aufsteiger Sporting Gijon ist in der harten Realität der Primera Division angekommen. Nach der 1:6-Heimklatsche gegen den FC Barcelona am Sonntag wurde es am vierten Spieltag bei Real Madrid noch happiger: 7:1 (3:0) fertigte der Meister den Neuling im Estadio Santiago Bernabeu ab und musste gegen einen völlig überforderten Gegner noch nicht einmal Vollgas geben. Der Ex-Hamburger Rafael van der Vaart traf allein drei Mal (18./33./47.), Gonzalo Higuain (37.), Arjen Robben (51.) sowie Raul (59./64.) erzielten die weiteren Tore für die "Königlichen".

Mehr Mühe hatte zuvor "Barca", das Betis Sevilla knapp mit 3:2 (2:0) bezwang. Torjäger Samuel Eto'o (17. und 23.) hatte Barca bereits mit 2:0 in Führung gebracht, doch Luciano Monzon (59.) und Jose Mari (67.) glichen für Sevilla aus. Den zweiten Saisonsieg machte schließlich Eidur Gudjohnsen (80.) perfekt. Tabellenführer bleibt der FC Villarreal (10 Punkte), der 2:0 (2: 0) gegen Racing Santander gewann, vor Real Madrid (9), Barcelona ist Fünfter.