2008.09.29 Neuss : Duo aus Cottbus im bulgarischen Aufgebot

Die Bundesligaprofis Stanislaw Angelow und Dimitar Rangelow von Energie Cottbus stehen im Kader der bulgarischen Nationalelf. In der WM-"Quali" warten Italien und Georgien.

jbe
Stanislaw Angelow (l.) ist für Bulgarien im Einsatz

Insgesamt drei Bundesliga-Legionäre gehören zum 20-köpfigen Aufgebot der bulgarischen Nationalmannschaft für die nächsten beiden WM-Qualifikationsspiele. Von Energie Cottbus sind Stanislaw Angelow und der zuletzt verletzte Dimitar Rangelow im Kader. Dazu gesellt sich Tschawdar Jankow von Hannover 96.

Am 11. Oktober empfangen die Osteuropäer in Sofia im Kampf um ein Ticket für die WM 2010 in Südafrika Italien, vier Tage später müssen sie in Tiflis gegen Georgien antreten.

Rangelow hatte am Wochenende wegen einer Sprunggelenks-Verletzung das Derby bei Hertha BSC Berlin verpasst.