2008.10.01 Neuss : Bulgare Pawlow mit positiver A-Probe

Nikolai Pawlow vom bulgarischen Erstligisten Lokomotiwe Sofia ist in der A-Probe positv auf ein Dopingmittel getestet worden. Das teilte ein Sprecher des Klubs am Mittwoch mit.

chle1
Positive A-Probe bei Bulgare Pawlow

Mittelfeldspieler Nikolai Pawlow, der in Diensten des bulgarischen Erstligisten Lokomotiwe Sofia steht, ist in der A-Probe positv auf ein Dopingmittel getestet worden. Das teilte ein Sprecher des Klubs am Mittwoch mit. Die Probe stammt von einem Test beim UEFA-Cup-Qualifikationsspiel gegen den serbischen Klub Borac Cacak.

Sollte die B-Probe am 9. Oktober das Ergebnis bestätigen, müsse Pawlow mit einer Strafe seitens der Europäischen Fußball-Union (UEFA) rechnen, so der Sprecher weiter. Sofia hatte sich allerdings nicht für den UEFA-Cup qualifiziert.

In einem Interview mit einem bulgarischen Radiosender begründete Pawlow die positive Probe mit einem Medikament, dass er von seinem persönlichen Arzt erhalten habe. Der 20-jährige behauptete, nichts über die Inhaltsstoffe des Medikaments gewusst zu haben, zeigte sich jedoch einsichtig: "Es ist meine Schuld, ich habe einen Fehler gemacht."