2008.10.01 Neuss : Issinbajewa ist Europas Leichtathletin des Jahres

Nach Olympia-Gold in Peking kann sich Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa über die nächste Auszeichnung freuen. Die Russin wurde zu "Europas Leichtathletin des Jahres" gewählt.

phi
Nach Gold in Peking jetzt Europas Leichtathletin des Jahres: Jelena Issinbajewa

Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa hat zum zweiten Mal nach 2005 die Wahl zu "Europas Leichtathletin des Jahres" gewonnen. Die Kür der russischen Hallen-Weltmeisterin, die in der ausklingenden Saison insgesamt vier Weltrekorde aufgestellt hat, gab der kontinentale Verband EAA am Mittwoch nach Auswertung der Internet-Abstimmung bekannt.

Auf Platz zwei kam Speerwurf-Weltrekordlerin Barbora Spotakova vor der belgischen Hochsprung-Olympiasiegerin Tia Hellebaut. Vorjahressiegerin Blanka Vlasic (Kroatien) kam nach ihrer Niederlage im olympischen Hochsprung-Wettbewerb lediglich auf Position vier. Die Frist zur Online-Stimmabgabe für "Europas Leichtathlet des Jahres" lief am Mittwoch ab.