2008.10.02 Neuss : DFB-Sportgericht bleibt im Fall Mertesacker hart

Schlechte Nachrichten für Per Mertesacker: Es bleibt bei einer Sperre von drei Spielen gegen den Bremer Verteidiger. Das bestätigte das DFB-Sportgericht am Donnerstag.

mah
Per Mertesacker

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Drei-Spiele-Sperre gegen Nationalspieler Per Mertesacker von Bundesligist Werder Bremen bestätigt. Nach seinem Platzverweis am vergangenen Samstag im Spiel gegen 1899 Hoffenheim (5:4) wegen einer Notbremse hatte Mertesacker Einspruch eingelegt. Gegen die Entscheidung des DFB-Sportgerichts kann binnen einer Woche Berufung vor dem DFB-Bundesgericht eingelegt werden.

"Wir haben die Bestätigung des Strafmaßes zur Kenntnis genommen und werden uns am Freitag in Bremen beraten, ob wir in diesem Fall in die Berufung gehen", meinte Werders Sportdirektor Klaus Allofs.