2008.10.04 Neuss : Tischtennis-Frauen müssen um Viertelfinale bangen

Die deutschen Tischtennis-Frauen haben ihr zweites EM-Spiel verloren. Das Team von Trainer Jörg Bitzigeio unterlag gegen Kroatien mit 0:3. Am Sonntag wartet Serbien.

chle1
Jiaduo Wu verlor mit den deutschen Frauen das zweite EM-Spiel

Die deutschen Tischtennis-Frauen müssen bei der EM in St. Petersburg um den Einzug ins Viertelfinale bangen. Nach dem 3:1-Auftaktsieg gegen Rumänien verlor der EM-Dritte gegen Kroatien 0:3. Zum Einzug in die Runde der letzten Acht muss die Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) am Sonntag Serbien schlagen und auf Schützenhilfe der Kroatinnen gegen Rumänien hoffen.

Gegen Kroatien hatte lediglich Kristin Silbereisen (Busenbach) die große Chance auf einen Punktgewinn. Doch nach 2:0-Führung gab sie gegen Tamara Boros noch drei Sätze in Folge ab und verlor somit die Partie. Deutschlands Spitzenspielerin Jiaduo Wu (Kroppach) hatte gegen Sandra Paovic ebenso mit 1:3 das Nachsehen wie Zhenqi Barthel (Holsterhausen) gegen Andreja Bakula.