2008.10.06 Neuss : Muskelfaserriss stoppt Marcell Jansen

Ohne Abwehrspieler Marcell Jansen bestreitet die DFB-Auswahl ihre beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Russland und Wales. Der HSV-Profi zog sich einen Muskelfaserriss zu.

ero1
Marcell Jansen muss aussetzen

Bundestrainer Joachim Löw muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Russland am Samstag und Wales am darauffolgenden Mittwoch auf Marcell Jansen verzichten. Der HSV-Profi zog sich im Spiel bei Energie Cottbus (2:1) am Sonntag einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Das ergab eine Kernspintomographie am Montag.

Offen ist noch, wann der Abwehrspieler wieder für den Bundesliga-Tabellenführer auflaufen kann. "Der Einsatz von Marcell gegen Schalke 04 in zwei Wochen ist fraglich", so HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk. Jansen wird dennoch zur deutschen Nationalmannschaft reisen und sich vor Ort behandeln lassen.