2008.10.07 Neuss : Hamburgs Silva in "Selecao" berufen

Der Hamburger Alex Silva ist für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele der "Selecao" nachnominiert worden. Brasilien trifft dort auf Venezuela und Kolumbien.

bbi1
Alex Silva verstärkt die brasilianische Nationalmannschaft

Alex Silva vom Bundesliga-Spitzenreiter Hamburger SV ist für die kommenden beiden WM-Qualifikationsspiele der brasilianischen Nationalmannschaft nachnominiert worden. Der HSV-Innenverteidiger rückt für den verletzten England-Legionär Alex Costa (FC Chelsea) in den Kader.

Alex Silva hatte zuletzt schon im Aufgebot für die Olympischen Spiele sowie die Eliminatorias-Spiele in Chile und gegen Bolivien gestanden, war aber für die Partien in Venezuela am 12. Oktober und drei Tage später gegen Kolumbien zunächst von Nationaltrainer Dunga nicht berücksichtigt worden.

Damit erhöht sich das Bundesliga-Kontingent auf drei Spieler, da auch Lucio von Bayern München und Josue vom VfL Wolfsburg eine Einladung erhalten hatten. Wegen Verletzungen mussten zudem Luis Fabiano (FC Sevilla) und Julio Baptista (AS Rom) Dunga eine Absage erteilen. Als Nachrücker reisen Adriano (Inter Mailand) und Alex (Internacional Porto Alegre) an.

Dem HSV steht in Thiago Neves derweil auch die zweite brasilianische Neuverpflichtung in der Länderspielpause vorerst nicht zur Verfügung. Der Spielmacher reiste gemeinsam mit dem Hamburger Fitnesstrainer Markus Günther in seine Heimat, um dort persönliche Dinge zu regeln und wird erst am kommenden Dienstag in der Hansestadt zurückerwartet.