2008.10.08 Neuss : Rotterdam reist ohne Fans nach Nancy

Wenn es nach Feyenoord Rotterdam geht, bleibt der Gästeblock beim Spiel in Nancy leer. Die Niederländer fürchten neuerliche Ausschreitungen.

pst1
Vor zwei Jahren krachte es in Nancy

Aus Angst vor erneuten Ausschreitungen hat der niederländische Spitzenklub Feyenoord Rotterdam seine Fans aufgefordert, nicht zum UEFA-Cup-Gruppenspiel am 23. Oktober zum französischen Vertreter AC Nancy zu reisen.

Der zweimalige UEFA-Cup-Sieger war in der Saison 2006/2007 von dem Wettbewerb ausgeschlossen worden, nachdem bei dem Gruppenspiel beider Teams am 30. November 2006 Feyenoord-Hooligans in der Innenstadt von Nancy randaliert und sich anschließend im Stadion eine gewalttätige Auseinandersetzung mit der Polizei geliefert hatten. Für das kommende Duell will der 14-malige niederländische Meister keine Tickets an seine Anhänger weitergeben.