2008.10.12 Neuss : Pota/Toth holen EM-Titel

Die Ungarinnen Georgina Pota und Krisztina Toth sind die neuen Europameisterinnen im Tischtennis-Doppel. Im Finale besiegten sie die Italienerinnen Monfardini/Stefanova mit 4:2.

are1
EM-Gold für Ungarn

Georgina Pota und Krisztina Toth haben bei der Tischtennis-EM in St. Petersburg den Titel im Doppel gewonnen. Das Duo aus Ungarn besiegte die Italienerinnen Wenling Tan-Monfardini/Nikoleta Stefanova 4:2. Im vergangenen Jahr mussten sich Pota/Toth noch mit Silber begnügen.

Bronze ging an Natalia Partyka/Xu Jie (Polen) und Weronika Pawlowitsch/Oxana Fadejewa (Weißrussland/Russland).

Paskauskiene überraschend Europameisterin

Ruta Paskauskiene ist überraschend neue Tischtennis-Europameisterin. Die Litauerin besiegte im Finale von St. Petersburg Liu Jia aus Österreich mit 4:2. Eigentlich war Liu Jia als Europameisterin von 2005 als Favoritin in das Finale gegangen. Bronze gewannen die Italienerin Wenling Tan-Monfardini und Krisztina Toth aus Ungarn.