2008.10.12 Neuss : Rennen in Oschersleben soll verlegt werden

Wegen der Termindichte soll die neunte Veranstaltung der Tourenwagen-WM 2009 in Oscherlseben um eine Woche verlegt werden. Die Entscheidung trifft der World Motor Sport Council.

chle1
Termindruck in Oschersleben

Auf Wunsch der Verantworlichen soll die neunte Veranstaltung der Tourenwagen-WM 2009 in der Motorsport Arena Oschersleben um eine Woche auf den 6. September verschoben werden.

"Wir haben wegen weiterer Großereignisse am letzten August-Wochenende um die Verlegung des Termins auf den 6. September 2009 gebeten. Eine endgültige Entscheidung trifft der World Motor Sport Council bei seiner nächsten Sitzung", sagte Arena-Geschäftsführer Thomas Voss dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Durch die Verschiebung würde eine Terminüberschneidung mit dem Formel-1-GP in Spa, dem DTM-Rennen im britischen Brands Hatch und dem 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring (alle am 30. August) verhindert.

Die beiden Sprintrennen in der Magdeburger Börde sind auch 2009 das einzige Gastspiel der Tourenwagen-WM auf deutschem Boden. Damit ist der 3,696km lange Kurs zum fünften Mal in Folge Austragungsort des WM-Spektakels. Der Vertrag mit dem WM-Promoter laufe noch bis einschließlich 2009, erklärte Voss.