2008.10.13 Neuss : Löw besucht deutsch-türkisches Begegnungsfest

Zum Motto "Deutschland Türkei! Türkiye Almanya! Fußballbegeisterte Länder" lädt die DFB-Kulturstiftung auf die Frankfurter Buchmesse. Mit dabei: Joachim Löw und Theo Zwanziger.

ero1
Deutsche und türkische Fans feiern gemeinsam

Bundestrainer Joachim Löw und Präsident Dr. Theo Zwanziger vertreten den Deutschen Fußball-Bund (DFB) am kommenden Samstag beim deutsch-türkischen Begegnungsfest auf der Frankfurter Buchmesse. Die DFB-Kulturstiftung lädt unter dem Motto "Deutschland Türkei! Türkiye Almanya! Fußballbegeisterte Länder" zu einem bunten und abwechslungsreichen Bühnenprogramm im Saal Europa (Halle 4.0) der Frankfurter Messe ein.

Zu Gast sind neben Zwanziger und Löw zahlreiche Musiker, Autoren, Fußballspieler und Trainer aus beiden Ländern. Die Türkei ist das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse. Ein Grund für die DFB-Kulturstiftung, einen Blick auf die gemeinsame Gegenwart und Vergangenheit zweier fußballbegeisterter Nationen zu werfen, die mehr verbindet als das Halbfinale der EURO 2008, das Deutschland in Basel 3:2 gewann.

Bundestrainer Löw, der von 1998 bis 2001 in der Türkei als Trainer bei Fenerbahce Istanbul und Adanaspor tätig war, wird gemeinsam mit Zwanziger und der DFB-Integrationsbeauftragten Gül Keskinler bei der Veranstaltung auf der Frankfurter Buchmesse Rede und Antwort stehen.