2008.10.16 Neuss : Fehlstart für Duisburgs und Berlins Wasserballer

Die deutschen Wasserball-Klubs ASC Duisburg und WF Spandau 04 Berlin sind mit Niederlagen in die zweite Qualifikationsrunde der Wasserball-Euro-League gestartet.

nka
Die deutschen Vertreter kassierten Niederlagen

Die deutschen Vertreter ASC Duisburg und WF Spandau 04 Berlin haben jeweils einen Fehlstart in die zweite Qualifikationsrunde der Wasserball-Euro-League hingelegt. Der Bundesliga-Zweite Duisburg verlor in der Gruppe C zum Auftakt des viertägigen Turniers vor heimischer Kulisse gegen die Russen von Sintez Kasan mit 8:9 Toren, wobei auch der deutsche Nationalspieler Thomas Schertwitis einen Treffer zum Erfolg der Gäste beisteuerte. Der deutsche Rekordmeister Spandau unterlag in der Gruppe H im ungarischen Eger 8:10 gegen den kroatischen Dritten VK Sibenik.