2008.10.16 Neuss : Kahn: Riesenlob für Rene Adler

Kein Geringerer als Oliver Kahn hat Rene Adler in höchsten Tönen gelobt. Adler komme dem Ideal einer Nummer eins sehr nahe, so der "Titan". Der 23-Jährige zeigte sich sehr erfreut.

mah
Lob von allen Seiten: Rene Adler (h.)

Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn sieht im Kampf um seinen Nachfolger den Leverkusener Rene Adler im Vorteil. "Er ist der Kompletteste von den Kandidaten, kommt dem Ideal der Nummer eins schon sehr nahe", würdigte der ZDF-Experte den 23-Jährigen. Adler machte das Lob von Kahn, der im Sommer seine Karriere beendet hatte, "einfach stolz. Das freut mich ungemein. Olli hat unglaublich viel für das Torwart-Spiel getan."

Adler stand beim 1:0-Erfolg im WM-Qualifikationsspiel in Mönchengladbach gegen Wales zum zweiten Mal im Tor der deutschen Nationalmannschaft und konnte durchaus überzeugen. Am Samstag gegen Russland (2:1) hatte er schon ein gelungenes Debüt gefeiert.

Enkes Verletzung bringt Adler ins Spiel

Der Leverkusener profitierte dabei von der Verletzung von Hannovers Torwart Robert Enke, der im Training der DFB-Auswahl einen Kahnbeinbruch erlitten hatte. Enke (31) war nach dem Rücktritt von Jens Lehmann in den ersten drei Spielen nach der Europameisterschaft die Nummer eins im deutschen Tor gewesen.

Neben Adler und Enke macht sich derzeit auch der Bremer Tim Wiese Hoffnungen. Bundestrainer Joachim Löw hat sich bisher noch nicht festgelegt, wann er eine Entscheidung im Kampf um die Nummer eins treffen wird.