2008.10.18 Neuss : Aalen und Wuppertal trennen sich torlos

Der Wuppertaler SV konnte sich im Verfolgerduell gegen den VfR Aalen trotz Überzahl nicht durchsetzen und kam über ein 0:0-Unentschieden nicht hinaus.

hsc
Aalen und Wuppertal trennen sich unentschieden

Weltmeister Jürgen Kohler wartet auch nach seinem sechsten Spiel als Trainer des Drittligisten VfR Aalen auf den ersten Sieg. Gegen den Wuppertaler SV kamen die Aalener nicht über ein 0:0 hinaus und stecken nach vier Punkten in sechs Spielen unter Kohler weiter im Tabellenkeller fest. Wuppertal konnte den Abwärtstrend nach zuvor zwei Niederlage zwar stoppen, verpasste aber trotz Überzahl während der gesamten zweiten Halbzeit einen Sieg.

Am Ende einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ohne große Höhepunkte schwächte Pascal Bader den VfR. Nach einem unnötigen und harten Foul an Michael Lejan sah er die Rote Karte. Nach dem Wechsel standen die Gastgeber vor 2742 in der Scholz-Arena tiefer und versuchten, vor allem den Punkt zu verteidigen.