2008.10.18 Neuss : Villa-Coach O'Neill sieht sich im Nachteil

Martin O'Neill, Trainer von Aston Villa, sieht sein Team wegen der kurzen Pause der vielen Nationalspieler im Nachteil gegen Portsmouth. Für Chelsea geht es nach Middlesbrough.

cleu1
Stein des Anstoßes: John Carew (r.) spielte unter der Woche für Norwegen

Vor dem Anpfiff zum achten Spieltag in der englischen Premier League hat sich Aston Villas Trainer Martin O'Neill kritisch über die kurze Pause nach Länderspielen geäußert. O'Neill fände es besser, wenn die zweiten Spiele der Länderspielpause bereits dienstags ausgetragen würden. "Die Spieler, die international im Einsatz sind, haben einfach nicht genug Regenerationszeit. Sie kommen sehr spät wieder und sind gegenüber den nicht-international aktiven Spielern klar im Nachteil", sagte O'Neill auf der Klub-Webseite. Die Partie zwischen dem Fünftplatzierten Aston Villa und dem FA-Cup-Sieger FC Portsmouth, der zurzeit Siebter ist, ist eine der Topbegegnungen in der Premier League am Wochenende.

Der überraschend stark gestartete Aufsteiger Hull City empfängt West Ham United zu einem weiteren Spitzenspiel. Für Hull ist es der dritte Gegner aus der Hauptstadt in Folge. Zuvor gewann der Tabellendritte bereits gegen Arsenal und Tottenham.

Chelsea zu Gast beim FC Middlesbrough

Den Spieltag eröffnet der FC Chelsea mit seinem Gastspiel beim FC Middlesbrough. Natürlich ist das Team von Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack der Favorit, auch wenn es auf die angeschlagenen John Terry und Ashley Cole verzichten muss.

Ob der FC Liverpool in seinem Match gegen Wigan Athletic auf seinen Topstürmer Fernando Torres bauen kann, steht noch in den Sternen. Der spanische Europameister zog sich im WM-Qualifikationsspiel gegen Belgien einen Muskelfaserriss zu.

"ManU" will Aufwärtstrend fortsetzen

Nach einem schwachen Start in die Saison versucht Manchester United gegen West Bromwich Albion seinen Aufwärtstrend fortzusetzen. Im Gegensatz dazu steht Arsenal London im Spiel gegen Everton unter Druck. Die "Gunners" stehen wohl auf dem vierten Tabellenplatz, konnten aber die letzten beiden Spiele nicht gewinnen.

Der achte Spieltag der Premier League im Überblick:

FC Middlesbrough - FC Chelsea (heute, 13.45 Uhr, FC Arsenal - FC Everton, Aston Villa - FC Portsmouth, Bolton Wanderers - Blackburn Rovers, FC Fulham - FC Sunderland, FC Liverpool - Wigan Athletic (alle heute, 16.00 Uhr), Manchester United - West Bromwich Albion (heute, 18.30 Uhr), Hull City - West Ham United (Sonntag, 16.00 Uhr), Stoke City - Tottenham Hotspur (Sonntag, 17.00 Uhr), Newcastle United - Manchester City (Montag, 21.00 Uhr)