2008.10.20 Neuss : Energie-Training ohne sieben Akteure

Vor dem Kellerduell gegen Eintracht Frankfurt am Samstag plagen Energie Cottbus große Personalsorgen. Gleich sieben Akteure fehlten beim Training und drohen auszufallen.

bbi1
Viele Spieler fehlen bei Energie Cottbus

Der Kader von Bundesligist Energie Cottbus gleicht derzeit einem Lazarett. Vor dem Kellerduell am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr/live bei Premiere) können sieben Spieler nicht mittrainieren.

Kapitän Timo Rost erlitt bei der 0:1-Niederlage am Samstag in Köln eine Oberschenkelprellung, an einer ebenfalls in Köln erlittenen Oberschenkelzerrung laboriert Savo Pavicevic. Ervin Skela kämpft mit Magen- und Kreislaufproblemen. Stanislaw Angelow hat seit drei Wochen einen hartnäckigen grippalen Infekt und wird jetzt von einem Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten in Berlin behandelt, um die Ursache der Erkrankung festzustellen.

Außerdem fehlen Emil Jula (Oberschenkelverletzung), Marc Zimmermann (Haarriss im Unterschenkel) und Alexander Bittroff wegen einer Grippe.